Naherholung


Bäume für den Marktplatz

Antrag: Nicht immer entweder - oder sondern am besten beides – Wasserspiel und mobile Bäume für den Stuttgarter Marktplatz

Mit großem Aufwand wurde unser Stuttgarter Markplatz im Herzen der Stadt nach langen Diskussionen aufwendig saniert und für die nächsten dreißig Jahre fit gemacht. Die Bauarbeiten gehen derzeit in die finale Phase - der größte Teil des Platzes ist aber bereits fertig.

Eine besondere Aufmerksamkeit erfährt seit seiner Inbetriebnahme das neue Wasserspiel auf dem Marktplatz – das große Fontänenfeld. Trotz der noch nicht ganz so sommerlichen Temperaturen kann man erleben, dass dieses neue Element sowohl bei Jung und Alt große Freude bereitet. In Zusammenhang mit den neuen Sitzbänken etabliert sich der Bereich zu einem neuen „place to be“ in unserer Stadt.

Zur Vollendung des Platzes fehlen im Zusammenhang mit der Planung nun noch die vom Gemeinderat beschlossenen mobilen Bäume. Leider lässt unser Marktplatz kaum Möglichkeiten zu, feste Bäume zu pflanzen, weil unter dem Platz entweder der große alte Bunker liegt oder die unzähligen Ver- und Entsorgungsleitungen, die eine Baumpflanzung unmöglich machen. Der Gemeinderat hat sich damals darauf verständigt, mehrere Bäume in Pflanztrögen im Bereich der Sitzbänke aufzustellen, welche für große Veranstaltungen wie z. B. das Weindorf oder den Weihnachtsmarkt zeitweise in einer der Nebenstraßen „umgeparkt“ werden können.

Vor kurzem wurde den Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung und Technik die neue Aufstellung des Wochenmarktes vorgestellt. Bei diesem Vorschlag wären die geplanten Baumstandorte nicht mehr möglich. Es wurde von den Märkten Stuttgart im Bericht ausgeführt, man könne die Bäume nur aufstellen, wenn dann dafür das Wasserspiel an den Markttagen nicht in Betrieb wäre. Es wäre aber gerade an belebten Marktagen von großer Bedeutung, dass das Wasserspiel in Betrieb wäre.

Für uns als CDU-Fraktion ist diese entweder – oder – Variante keine Option. Darüber hinaus wollen wir die beschlossenen mobilen Bäume und das Wasserspiel in Funktion auch an den Markttagen.

Wir beantragen daher:

Die Märkte Stuttgart erstellen bis zum Start des Wochenmarkts auf dem sanierten Marktplatz im Juni eine Standkonzeption, die Bäume und Wasserspiel parallel zum Marktbetrieb zulässt. Die Konzeption soll vor deren Umsetzung noch dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Technik vorgestellt werden.

Antragssteller: Alexander Kotz / Beate Bulle-Schmid / Dr. Carl-Christian Vetter / Jürgen Sauer

Hashtags: #baeume #marktplatz #naherholung #wasserspiel #wasserfarben #politik #cdu #stuttgartcity #benztown #stuttgart

Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (188,2 KiB)

Zurück