Marktplatzbelag


Sauberkeit

Anfrage: Verschmutzungen auf dem neu sanierten Marktplatz

Nach einer langen Bauphase kann seit einigen Wochen auf dem frisch sanierten Marktplatz wieder ein buntes Treiben beobachtet werden. Einerseits, da der Stuttgarter Wochenmarkt von der Königstraße auf den Platz zurückgekehrt ist, dessen Namen er trägt. Andererseits war der Platz in den vergangenen Wochen Austragungsort zahlreicher kleinerer und größerer Veranstaltungen, beispielhaft mit dem Festival der Kulturen sowie dem CSD. Nach der langen Bauphase und den Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie freut es uns als CDU-Gemeinderatsfraktion besonders, dass das Leben im Herzen der Stadt wieder pulsiert.

Der rege Betrieb hat aber auch dazu geführt, dass der Bodenbelag des Marktplatzes seit den ersten Veranstaltungen starke Verschmutzungen aufweist. Wir sehen hier allerdings nicht die Verantwortung bei den Nutzern des Marktplatzes, sondern eher in der Auswahl des Belags.

Wir bitten deshalb um Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie schätzt die zuständige Fachverwaltung die aktuelle Problematik mit der Verschmutzung des Belags ein und könnte der ursprüngliche saubere Zustand wiederhergestellt werden?

2. Wie oft und in welcher Art sollen künftig Reinigungsarbeiten am Belag auf dem Marktplatz durchgeführt werden?

3. Wer trägt die künftigen Kosten der Reinigung nach Veranstaltungen o. Ä.? Wir können uns nicht vorstellen, dass diese auf die Nutzer des Marktplatzes
abgewälzt werden.

Antragssteller: Alexander Kotz / Beate Bulle-Schmid / Nicole Porsch

Hashtags: #marktplatz #sanierung #sauberkeit #massnahme #jetzthandeln #politik #cdu #stuttgartcity #benztown #stuttgart

Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (183,1 KiB)

Zurück