Sportschwimmbad



Sportschwimmbad – Stuttgarter haben Vorrang!

Kurz vor der Eröffnung des neuen Sportschwimmbads besteht weiterhin ein Konflikt über die künftige Belegung. Für uns als CDU-Gemeinderatsfraktion steht außer Frage: Stuttgarter Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger haben klaren Vorrang auf optimale Trainingszeiten.

ach einer langen Planungs- und Bauzeit wird in wenigen Tagen das neue Sportschwimmbad in Stuttgart Bad Cannstatt eröffnet. „Wir als CDU-Gemeinderatsfraktion freuen uns bereits sehr auf die Eröffnung des Sportinfrastrukturprojekts, denn das Bad wird mit seiner teilbaren 50 Meter Schwimmbahn, einem 25 Meter Becken und weiteren modernen Features, das neue Highlight der Sportstadt Stuttgart. Es bietet exzellente Rahmenbedingungen für den Leistungs- und Wettkampfsport sowie für wasserbegeisterte Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt“, so der sportpolitische Sprecher Dr. Markus Reiners.

Kurz vor der Eröffnung kann der medialen Berichterstattung aktuell entnommen werden, dass es Konflikte über die Belegung des neuen Sportbads gibt. Die Nachfrage auf attraktive Trainingszeiten durch heimische Stuttgarter Schwimmportvereine, Vereine aus der Region sowie aus der Öffentlichkeit ist immens und übersteigt das vorhandene Angebot bei Weitem. – Vor möglichen Kapazitätsproblemen haben wir bereits vor geraumer Zeit gewarnt.

„Als CDU-Fraktion möchten wir in der aktuellen Diskussion hervorheben, dass Stuttgarter Schwimmsportvereine sowie Bürgerinnen und Bürger einen klaren Vorrang auf optimale Trainingszeiten haben müssen. Die Finanzierung des 44 Millionen Euro teuren Sportbads wurde zu 90 % aus städtischen Mitteln der Stadt Stuttgart finanziert. Bei der ehemaligen Traglufthalle hingegen gab es finanzielle Mittel in Höhe von zwei Drittel der Gesamtkosten durch Land und Bund. Wir bitten deshalb den Oberbürgermeister, die vorliegenden Fakten beim anstehenden Spitzengespräch zu berücksichtigen“, so der Fraktionsvorsitzende Alexander Kotz.

Hashtags: #schwimmen #sport #leistungssport #sportbad #jetzthandeln #politik #cdu #stuttgartcity #benztown #stuttgart

Die Pressemitteilung zum Download

Zurück